Ganztag

 aktualisiert am 17.09.2018

  • Verlässliche Unterrichtszeiten
  • Individuelle Förderung in allen Fächern
  • Arbeitsstunde für Hausaufgaben im Stundenplan
  • Mittagessen und Freizeit in der Klassengemeinschaft
  • Spezielle Arbeitsgemeinschaften
  • Motorische Förderung
  • Soziales Lernen
  • Sozialpädagogische Betreuung

sind einige der wichtigen Aspekte unseres Ganztagskonzeptes.

 

" Jeder soll stolz auf seine Schule sein können."

 

Dieses Ziel steht im Mittelpunkt des Schulprogramms unserer Schule.

 

Dazu gehört, dass

  • alle sich in der Schule wohlfühlen.
  • jeder seine Fähigkeiten und Fertigkeiten einbringt.
  • alle höflich, respektvoll und fair miteinander umgehen.
  • Spaß und Freude an der schulischen Arbeit haben.

 

Die Schülerinnen und Schüler

  • erfahren Selbstvertrauen in die eigene Leistung,
  • trainieren Durchhaltevermögen,
  • entfalten Selbstständigkeit,
  • entwickeln Kritikfähigkeit,
  • stärken ihre Persönlichkeit.

 

Lehrerinnen und Lehrer

  • fördern die Leistungsbereitschaft,
  • geben Hilfen zur Selbsthilfe,
  • schaffen Freiräume für kreatives Denken und Handeln,
  • üben Teamfähigkeit ein,
  • helfen jedem, seinen bestmöglichen Abschluss zu machen.

 

Offener Beginn

Jeder Tag beginnt um 8.00 Uhr mit einem „Offenen Beginn",

15 Minuten zum Ankommen, Material bereitlegen, mit Freunden reden, Fragen stellen. Zum Unterrichtsbeginn klingelt es dann 8:15 Uhr.

 

Unterrichtet wird

montags, mittwochs und donnerstags bis 15:00 Uhr,

dienstags und freitags bis 13.30 Uhr.

Dienstags gibt es auf Wunsch in der Zeit von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr eine
verbindliche Nachmittagsbetreuung in Kooperation mit der Jugendfreizeiteinrichtung am Kuthsweg.
Anmelden können sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7.

 

Übungsaufgaben

werden direkt in der Schule erledigt. In allen Fächern werden die Übungszeiten in den regulären Unterricht eingebaut, in den Klassen 5 und 6 gibt es zusätzlich eigene Arbeitsstunden. Es ist aber nicht verboten, auch zu Hause etwas zu üben und mal die eine oder andere Aufgabe zu machen.

 

Individuelle Förderung ist das Ziel der Förderstunden in allen Hauptfächern.

 

Pausen und Entspannung bringen Kraft für den Tag; gemeinsam essen und spielen, lesen oder Musik hören, Sport treiben oder einfach mal nichts tun - alles ist möglich.

 

Mittagessen

An jedem Tag- also auch an den kurzen Unterrichtstagen - gibt es die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen einzunehmen.

An den langen Tagen ist die Mittagspause und somit Essenszeit um 12.45 Uhr.
An den kurzen Tagen Dienstag und Freitag gibt es keine Mittagspause. Essen gibt es dann um 13:30 Uhr.