Private Reisen von Schülerinnen und Schülern in Covid-19-Risikogebiete

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

sollten Sie mit Ihren Kindern in den Herbstferien verreisen wollen, bitte ich Sie, folgende Informationen zu beachten.

Bei der Einreise aus einem Risikogebiet nach Deutschland gelten besondere Regelungen, aus denen sich wichtige Verpflichtungen – auch für Schülerinnen und Schüler ergeben.

Schülerinnen und Schüler müssen sich nach der Rückkehr aus Risikogebieten in Quarantäne begeben. Die Pflicht zur Quarantäne entfällt, wenn sie den Nachweis eines negativen Test-Ergebnisses bei der Einreise, das nicht älter als 48 Stunden ist, vorlegen.

Anderenfalls muss die Testung unverzüglich bei der Einreise nach Deutschland erfolgen. Bis zum Erhalt des Ergebnisses müssen die Schülerinnen und Schüler in der häuslichen Quarantäne verbleiben. Sie dürfen das Schulgelände nicht betreten. Wenn die Schülerinnen und Schüler dies missachten und dennoch zur Schule kommen, stellt ein solches Verhalten einen schweren Verstoß gegen die Pflicht zur gegenseitigen Rücksichtnahme in der Schule dar. Schülerinnen und Schüler in Quarantäne bleiben dem Unterricht aus Rechtsgründen fern. Dieser Umstand stellt keine Schulpflichtverletzung und keinen schulischen Pflichtenverstoß der Schülerin oder des Schülers dar.

In diesem Fall müssen die Eltern die Schule unverzüglich benachrichtigen und schriftlich den Grund mitteilen. Bei begründeten Zweifeln, ob Unterricht aufgrund der Verpflichtung zur Einhaltung von Quarantänemaßnahmen versäumt wird, kann die Schule von den Eltern Nachweise über die Reise in ein Risikogebiet verlangen und beim Gesundheitsamt Erkundigungen einziehen, ob und ggf. welche Maßnahmen dort getroffen worden sind. Die quarantänebedingt nicht erbrachten Leistungsnachweise (Klassenarbeiten, Tests) müssen nachgeholt werden.

Es wird unbedingt empfohlen, sich regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen zu informieren.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern schöne und erholsame Ferien. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

V. Loose, Schulleiterin

Anschrift

GHS Bernburger Straße
Bernburger Straße 44
40229 Düsseldorf

Kontakt

Telefon: 0211 – 899 7660
Telefax: 0211 – 892 9344
E-Mail: sekretariat.bernburgerstr-gh@schule.duesseldorf.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieses Webangebotes erklären Sie sich einverstanden, dass nur funktionale Cookies Anwendung finden.