Schulprogramm

Schulprogramm

„Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir“ – dieser schon sehr alte Satz hat an seiner Gültigkeit absolut nichts eingebüßt. Auch heute lernen Schülerinnen und Schüler für das Leben. Für sie geht es darum, sich in der komplizierten Komplexität des Lebens zurecht zu finden und zu bestehen.

Toleranz und Zivilcourage zu leben sowie die Fähigkeit, Konflikte gewaltfrei zu lösen, sind dabei grundlegende Ziele unserer Schule.

Uns ist es wichtig, unseren Schülerinnen und Schülern die Kompetenzen zu vermitteln, die sie für eine erfolgreiche Bewältigung der Anforderungen der verschiedenen Lebensbereiche benötigen, dies gilt in besonderem Maße für die Fähigkeit und Bereitschaft ihr eigenes Leben im Rahmen der demokratischen Werte und Normen unserer Gesellschaft einzurichten.

Uns ist es auch wichtig, unseren Schülerinnen und Schülern Orientierungshilfen zu geben, die sie für eine eigenständige Planung und Realisierung ihrer Zukunft sinnvoll und gewinnbringend nutzen können. Dabei spielen emotionale Fähigkeiten und Fertigkeiten eine wichtige Rolle, aber auch Handlungs- und Orientierungspunkte für das tägliche Leben.

Lebensplanung ist dabei der vielleicht umfassendste und wichtigste Bereich schulischer Arbeit. Der Schule obliegt dabei ein sehr hohes Maß an Verantwortung.

Mit viel Empathie muss die Schule den Schülerinnen und Schülern begegnen, ihnen Perspektiven eröffnen. Lebensplanung umfasst alle Bereiche schulischer Arbeit und verlangt die verbindliche Vermittlung zahlreicher Kompetenzen.

Im Mittelpunkt der schulischen Arbeit stehen soziale und personale Kompetenzen*

Uns ist wichtig: Kommunikationsfähigkeit

Nur wer sich verständlich und eindeutig ausdrücken kann, sachlich und offen auf sein Gegenüber reagiert, besteht im Umgang mit anderen und kann seinen Platz in einer Gruppe und später an seinem Arbeitsplatz finden.


Uns ist wichtig: Kritikfähigkeit

Nur wer bereit und in der Lage ist, eigenes fehlerhaftes Verhalten zu erkennen und zu korrigieren und mit den Fehlern anderer fair und hilfreich umzugehen, lernt Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen, zunächst in der Schule und später an seinem Arbeitsplatz.


Uns ist wichtig: Sorgfalt

Nur wer seine Aufgaben gewissenhaft und genau erfüllt und das Ziel eines fehlerfreien und guten Arbeitsergebnisses nicht aus den Augen verliert, kann einen optimalen Schulabschluss erreichen und sich später den Anforderungen der Arbeitswelt stellen.


Uns ist wichtig: Teamfähigkeit

Nur wer in der Lage ist mit anderen zusammenzuarbeiten und sich für die Aufgaben und Ziele einer Gruppe aktiv einzusetzen, hat eine der wichtigen Voraussetzungen geschaffen, später sowohl in der Familie als auch im Beruf eine verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen zu können.


Uns sind wichtig: Umgangsformen
Nur wer sich respekt- und rücksichtsvoll verhält und die Grundregeln höflichen Verhaltens

beherrscht, wird als ernstzunehmendes Gegenüber angesehen und respektiert.


Uns ist wichtig: Verantwortungsbewusstsein

Nur wer Verantwortung übernimmt für sich selbst und das eigene Tun, lernt die Konsequenzen seines Handelns abzusehen und kann sowohl in der Schule als auch später im Beruf mit Umsicht handeln.


Uns ist wichtig: Konfliktfähigkeit

Nur wer bereit ist Konflikte zuzulassen, kann die Interessen anderer wahrnehmen und versuchen, eine für alle akzeptable Lösung zu finden. In der Schule, der Familie und später im Beruf gehört dies zu den Eigenschaften, die Zusammenleben und -arbeiten funktionieren lassen.


Uns ist wichtig: Zuverlässigkeit

Nur wer sich an Vereinbartes hält oder rechtzeitig dafür sorgt, dass die Gründe für ein Nichteinhalten bekannt sind, kann in allen Bereichen des Lebens als ein verlässlicher Partner gelten.


Uns ist wichtig: Leistungsbereitschaft

Nur wer sich bei seiner Arbeit anstrengt und sich bemüht, selbst bei wenig beliebten Aufgaben möglichst gute Ergebnisse zu erzielen, kann seine Ziele erreichen, in der Arbeitswelt bestehen und erfolgreich sein.


Uns ist wichtig: Selbstorganisation und Selbstständigkeit

Nur wer seinen Alltag und die sich daraus ergebenden Aufgaben organisieren und bewältigen kann, wird später in der Lage sein, die Anforderungen der Arbeitswelt mit seinem eigenen Leben in Einklang zu bringen und dabei erfolgreich und zufrieden zu sein.

* in Anlehnung an den Kriterienkatalog zur Ausbildungsreife der Bundesagentur für Arbeit

Das Schulprogramm wird zur Zeit überarbeitet. Bitte sprechen Sie uns bei Fragen zum Schulprogramm an.

Anschrift

GHS Bernburger Straße
Bernburger Straße 44
40229 Düsseldorf

Kontakt

Telefon: 0211 – 899 7660
Telefax: 0211 – 892 9344
E-Mail: sekretariat.bernburgerstr-gh@schule.duesseldorf.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieses Webangebotes erklären Sie sich einverstanden, dass nur funktionale Cookies Anwendung finden.