Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind bzw. Ihren Kindern einen guten Start nach den Weihnachtsferien und ein glückliches und gesundes Jahr 2021.

Unter dem folgenden Link Link https://www.schulministerium.nrw.de/startseite/regelungen-fuer-schulen-vom-11-bis-31-januar-2021 erhalten Sie die ersten Informationen des Ministeriums zu den Unterrichtsregelungen ab dem 11.01.2021.

Schulen sollen am Donnerstag, den 07.01.2021, im Laufe des Tages schriftliche Anweisungen erhalten.

Sobald dies erfolgt, werden wir Sie umgehend über die Schulhomepage informieren.

Mit freundlichen Grüßen

V. Loose, Schulleiterin

Am 07. und 08. Januar 2021 findet in der Schule eine Notbetreuung statt, soweit hierfür ein Bedarf besteht. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, deren Eltern dies bei der Schule beantragen. Die Notbetreuung wird von Lehrkräften geleistet und findet am Donnerstag, 07.01.2021, zwischen 8.00 und 15.00 Uhr statt und am Freitag, 08.01.2021 zwischen 8.00 und 13.30 Uhr.

Folgende Regelungen gelten für die Betreuungstage:

  • Ganztägige Maskenpflicht bzw. Einhaltung der Abstandsregeln
  • Kein Unterrichtsangebot im Rahmen der Betreuung
  • Keine Verpflegung an den beiden Tagen (bitte ein Lunchpaket mitgeben).

Die Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz gelten auch für die Notbetreuung. Sollten Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind in der Schule wünschen, bitten wir Sie dies bis Freitag, 18.12.2020, durch die Klassenlehrkräfte Ihrer Kinder zu beantragen oder telefonisch im Sekretariat der Schule anzumelden.

Mit freundlichen Grüßen

V. Loose, Schulleiterin

 

Am Montag, 14.12.2020, findet in den ersten beiden Stunden Klassenlehrerunterricht statt. Alle Schülerinnen und Schüler sind gebeten, in die Schule zu kommen, um die Unterrichtsmaterialien und die Schulbücher abzuholen sowie die Anträge auf Befreiung bei den Klassenlehrerinnen und –lehrern abzugeben. Sollten Ihre Kinder ein Ipad für das Lernen zuhause benötigen, bitte ich Sie, Ihre Kinder in die Schule zu begleiten, um die Nutzungsvereinbarung zur IPad-Ausleihe zu unterschreiben.


Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben sich als nicht ausreichend erwiesen. Dies ist der Grund, warum die bisherigen Regelungen im Rahmen eines Lockdowns vorübergehend auszuweiten sind. Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung gelten daher ab Montag, 14. Dezember 2020, folgende Regelungen:

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Dafür müssen Sie der Schule gegenüber schriftlich anzeigen, wenn Sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Geben Sie bitte dabei an, ab wann Ihr Kind ins Distanzlernen wechseln soll. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll. Den Antrag auf Distanzlernen finden Sie hier.

In den Jahrgangstufen 8 bis 10 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt.

Es gelten die in der Schule getroffenen Absprachen der Jahrgangsteams (s. Konzept zum Distanzlernen).

Unterstützung

Falls es bei Ihnen Probleme geben sollte, was die technische Ausstattung anbelangt oder Ihre Kinder daheim nicht ungestört arbeiten können, sagen Sie uns bitte Bescheid. Sowohl eine Ausleihe von Tablets oder die Nutzung eines Arbeitsplatzes in der Schule sind möglich. Dazu werden wir ab Dienstag, 15.12. eine Study-Hall (einen Lern- und Arbeitsraum) in der Schule einrichten (Raum 102). Hier können Ihre Kinder mit Unterstützung von pädagogischem Personal ihre Aufgaben bearbeiten. Der Besuch der Study-Hall ist von 08.00 – 13.30 Uhr möglich.

Bei anderen Problemen, wie fehlender Motivation beim Lernen oder Schwierigkeiten mit der Selbstorganisation bieten die Schulsozialpädagogen sowie die Fachkräfte in multiprofessionellen Teams „Lernbegleitung“ an.

Leistungsbewertung

Es werden sowohl die Leistungen in der Schule bewertet als auch die Leistungen, die im Distanzlernen erbracht werden.

Kommunikation mit den Schülerinnen und Schülern

Die Aufgaben werden entweder analog oder digital auf der Platform itslearning gestellt. Die Zugangsdaten sind den Kindern bekannt. Sollten sie die Passwörter vergessen haben, können sie dafür ihre Klassenlehrerinnen und -lehrer kontaktieren.

Sprechstunden der Lehrkräfte liegen in der üblichen Unterrichtszeit nach Stundenplan in der jeweiligen Fachstunde (per Videokonferenz oder telefonisch). Hier erhalten die Schülerinnen und Schüler die Aufgaben und eine Rückmeldung der Lehrkraft.

Kommunikation mit den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten

Grundsätzliche Informationen werden durch einen Infobrief der Schulleitung und Ankündigungen auf der Homepage erfolgen. Alle weiteren Informationen bekommen Sie von den Klassenlehrerinnen und –lehrern Ihrer Kinder. Darüber hinaus verfügen Lehrerinnen und Lehrer über eine Dienst-E-Mail-Adresse und sind verlässlich darüber erreichbar. Die Kontaktdaten der Lehrkräfte finden Sie hier.

Klassenarbeiten nächste Woche

Sollten Ihre Kinder nächste Woche Klassenarbeiten schreiben, werden die Lehrkräfte Sie darüber informieren, ob die Schülerinnen und Schüler dafür in die Schule kommen müssen oder ob die Termine verschoben werden können. Nach Aufforderung müssen die Schülerinnen und Schüler für den Zeitraum der Klassenarbeit in die Schule kommen.

Die schulinterne Fortbildung zum Digitalen Lernen wird auf Januar verlegt. Den genauen Termin teilen wir Ihnen zeitnah mit. Am Donnerstag, 17.12.2020, findet Unterricht nach Plan statt.

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

Bei weiteren Fragen zum Unterrichtsbetrieb stehen wir Ihnen am Montag, 14.12.2020, ab 07.00 Uhr telefonisch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

V. Loose, Schulleiterin

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Infobrief möchte ich Sie über wichtige Neuigkeiten in der Schule informieren.

Veränderungen im Kollegium

Wir begrüßen an der Schule drei neue Vertretungslehrkräfte:

Frau Budonna mit den Fächern Englisch und Geschichte, Herrn Menzel mit den Fächern Englisch und Mathematik und Frau Bilgic mit den Fächern Englisch und Deutsch.

Eine neue Lehramtsanwärterin, Frau Akbas, hat zum 01.11.2020 ihren Vorbereitungsdienst bei uns begonnen. Den neuen Kolleginnen und Kollegen wünschen wir einen guten Start und eine erfolgreiche Zeit an unserer Schule.

Termine

Am Donnerstag, den 17.12.2020 findet für das gesamte Kollegium der Schule eine schulinterne Lehrerfortbildung zum Thema „Digitales Lernen“ statt. An diesem Tag findet für die Schülerinnen und Schüler kein Unterricht in der Schule statt, sie erhalten Hausaufgaben für das Lernen zu Hause.

Der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien ist Freitag, 18.12.2020. Für die Kinder der Klassen 5-6 und IK 2 findet eine kleine Weihnachtsfeier in der Aula der Schule statt. Schülerinnen und Schüler der Klassen 7-10 dürfen ihre Feiern in der 3.-4. St. in den Klassenverbänden gestalten. Der Unterrichtsschluss ist am letzten Schultag um 11.35 Uhr.

Nach den Ferien beginnt der Unterricht am Donnerstag, 07.01.2021 nach Plan.

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen die Klassenlehrerinnen und -lehrer sowie die Schulleitung zu Verfügung.

Mit besten Gesundheitswünschen

V. Loose, Schulleiterin

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

vor dem Hintergrund des Infektionsgeschehens hat die Landesregierung entschieden, dass an den öffentlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen am 21. und am 22. Dezember 2020 unterrichtsfrei sein wird, um die sozialen Kontakte vor dem Weihnachtsfest zu reduzieren. Der letzte Schultag ist also Freitag, 18.12.2020.

Notbetreuung an den unterrichtsfreien Tagen 21. und 22. Dezember 2020

Am 21. und 22. Dezember 2020 findet in der Schule eine Notbetreuung statt, soweit hierfür ein Bedarf besteht. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, deren Eltern dies bei der Schule beantragen. Die Notbetreuung wird von Lehrkräften geleistet und findet am Montag, 21.12.2020, zwischen 8.00 und 15.00 Uhr statt und am Dienstag, 22.12.2020 zwischen 8.00 und 13.30 Uhr.

Folgende Regelungen gelten für die Betreuungstage

  • Ganztägige Maskenpflicht bzw. Einhaltung der Abstandsregeln
  • Kein Unterrichtsangebot im Rahmen der Betreuung
  • Keine Verpflegung an den beiden Tagen (bitte ein Lunchpaket mitgeben).

Die Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz gelten auch für die Notbetreuung. Sollten Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind in der Schule wünschen, bitten wir Sie dies bis Dienstag, 08.12.2020, durch die Klassenlehrkräfte zu beantragen.

Das Anmeldeformular erhalten die Kinder im Sekretariat der Schule bei Frau Schmidt.

Mit freundlichen Grüßen

V. Loose, Schulleiterin

Anschrift

GHS Bernburger Straße
Bernburger Straße 44
40229 Düsseldorf

Kontakt

Telefon: 0211 – 899 7660
Telefax: 0211 – 892 9344
E-Mail: sekretariat.bernburgerstr-gh@schule.duesseldorf.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieses Webangebotes erklären Sie sich einverstanden, dass nur funktionale Cookies Anwendung finden.